Datenschutzerklärung
-->





Neue Öffnungszeiten


mehr...
Zwerggecko Haltung

Kurzer Ratgeber zur Haltung der kleinen und agilen Zwerggeckos

mehr...
Besucher:

155164

Zwerggecko Haltung

Kurzer Ratgeber zur Haltung der kleinen und agilen Zwerggeckos













Oft angebotene Arten sind Lygodactylus luteopicturatus und L. kimhowelli. Es gibt fast keine Literatur speziell zu diesen Tieren. Das Einzige zur Zeit auf dem Markt befindliche Buch ist ein 60 Seiten langes Büchlein der Reihe Art für Art des NTV, welches aber für die Kürze schon eine Menge Inhalt und gute Fotos bietet und auf die einzelnen Arten dieser reinen Baumbewohner eingeht.

L.picturatus ist ein insgesamt ca. 8 cm großer, tagaktiver Gecko, der an der Küste Ostafrikas lebt und einen deutlichen Geschlechtsdimorphismus zeigt, d.h. Männchen und Weibchen unterscheiden sich deutlich am Aussehen. Das Männchen hat in der Regel einen gelben Kopf und der Rest des Körpers ist blau. Das Weibchen ist meist gräulich/bräunlich. Unterlegene Männchen zeigen auch nicht eine so deutliche Färbung.

L. kimmhowelli sind ca. 9cm groß und sind endemisch (kommen nur dort vor) für einen größeren Küstenwald in Tansania. Männchen und Weibchen sind gleich auffällig gefärbt. Der Kopf ist cremfarbend/gelblich und der Hinterleib blau. Vier dicke schwarze Streifen verlaufen von vorne nach hinten, wo sie immer dünner werden.
Hier lässt sich das Geschlecht am besten durch die Anordnung der Präanalporen bestimmen, die beim Männchen deutlich zu sehen sind und spitz nach oben zusammenlaufen, wohingegen die Schuppen beim Weibchen an dieser Stelle Bogenförmig verlaufen.

Die Terrarieneinrichtung und die Haltung ist für die meisten Arten so ungefähr gleich. Am besten sollte jeweils ein Pärchen gehalten werden (oder ein Männchen mit 2 oder 3 Weibchen, wenn entsprechender Platz vorhanden ist!). Die Terrariengröße sollte für zwei Tiere bei mindestens 40x40x50 liegen, wobei etwas mehr natürlich nicht schlecht ist.
Der Bodengrund sollte aus einem Sand/Erde/Humus Gemisch bestehen, da es zum einen eine gewisse Feuchte halten kann, die Gecko Weibchen dort such gelegentlich gerne Ihre Eier ablegen und sich Futter nicht so schnell verstecken kann wie z.B. in Borke oder Rinde. Echte Pflanzen sind nicht nur der Optik, sondern auch der Luftfeuchte und als Versteck und Klettermöglichkeiten dienlich. Ebenfalls sollten senkrechte Kletteräste, Korkröhren und Bambusstangen nicht fehlen.

Das Klima im Terrarium wird zum einen durch die Luftfeuchte bestimmt, die je nach Tageszeit, bei 40-70% liegen sollte und zum Anderen durch die Temperatur, die in einem Gradienten von 25-32°C vorliegen sollte, wobei es nach oben hin natürlich wärmer werden sollte.
Die Luftfeuchte wird durch tägliches Übersprühen, und das Giessen der Pflanzen erreicht.
Da die Tiere in ihrem natürlichem Umfeld einer hohen Lichtintensität ausgesetzt sind brauchen sie diese selbstverständlich auch im Terrarium. Somit sollte man mit der entsprechenden Lampentechnik Licht und Temperatur steuern. Da Geckos überall heran kommen sollten sich die Lampen oder Röhren außerhalb des Terrariums befinden, wobei darauf zu achten ist, das UV Licht von Glas absorbiert wird, also über der Gaze angebracht werden sollte oder mit einem Schutzkorb im Terrarium versehen ist.

Als Nahrung dienen Grillen, Heimchen, Fliegen, Schimmelkäferlarven…, wenn es geht so abwechslungsreich wie möglich. Es ist nur darauf zu achten, dass das Futter nicht zu groß ist, also nicht größer als die Kopfbreite. Futtertiere sollten nur 3-4 mal die Woche gegeben werden, da Geckos sonst relativ schnell verfetten können. Gelegentlich (1-2 mal die Woche, je nach Beleuchtungsqualität)sollte Kalzium und auch ein paar Vitamine zugefügt werden. Auch wenn die Geckos meistens Sprühwasser ablecken, sollte sich ein kleines Schälchen mit frischem Wasser im Terrarium befinden. Gerne wird gelegentlich auch mal Fruchtbrei angenommen, z.B. etwas zerdrückte Banane (nicht zu früh rausnehmen! Je fieser es aussieht desto lieber fressen sie es), da die Tiere in Natura auch Nektar fressen.
















zur Lexikon-
auswahl